Freitag, 20. Januar 2017

Marmeladentaschen






Hallo ihr Lieben....

in vielen Bäckereien gab es früher  diese einfachen, leckeren Marmeladentaschen . Da brauchte man sie für ein paar Pfennige nur zu kaufen und nicht extra den Backofen anschalten. Sie schmeckten wie hausgemacht . :-)

Heute backe ich sie selbst und wisst ihr was, sie sind mindestens genau so lecker wie damals.....schnell gebacken, ohne viel Zeitaufwand. Eure Gäste werden sie lieben.  :-)

Rezept für  6 - 8  Marmeladentaschen


Teig :
350 g Mehl, 80 g zerlassene Butter, 100 ml Milch, 1 Ei, 70 g Joghurt, 1/2 Würfel Hefe, 70 g Zucker, 1 Msp Salz

Extras :

Kondensmilch, 1 Tl Speisestärke


 ca. 100 g Erdbeermarmelade und Puderzucker


Die Milch leicht erwärmen, die Hefe mit einem Tl Zucker darin auflösen. Alle  anderen Zutaten mischen und ca. 4 Minuten kneten, bis ein glatter Teig entsteht.

Die Teigkugel mit 1 Tl Speisestärke bestäuben und mit den Händen rumherum verteilen. Der Teig fühlt sich jetzt leicht und fein an.

60  Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig auf leicht bemehlter Fläche ca. 1 cm dick ausrollen und in  Rechtecke teilen oder 8 Kugeln formen und als Fladen ausrollen.
Je 2 Tl Marmelade auf die Teigteile verteilen. Zwei mal einschlagen, die Ränder zusammen drücken und mit der Naht nach unten auf ein Backblech legen, welches mit Backpapier ausgelegt wurde.


Nochmals 30 Minuten gehen lassen. Mit Kondensmilch bestreichen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen.


Mit Puderzucker bestäubt servieren.




Alles Liebe

Simi :-)




 
 
 
 

 
 
 
 

Dienstag, 17. Januar 2017

Schmorkohl








Einfach und lecker, passt super zu Kartoffeln oder zu  einer Scheibe Schwarzbrot.


500 g Weißkraut, 100 g roher Schinken, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Kümmel, 2 Tl Öl

ca. 200 ml Brühe 

Das Weißkraut vom Strunk befreien und in beliebige Streifen schneiden. Den Schinken in kleine Stücke, die Zwiebel in feine Ringe. Das Öl erhitzen.

Zwiebel und Schinken kurz andünsten, Kraut dazu geben. Alles goldbraun an brutzeln, mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Wasser aufgießen und bei mittlerer Temperatur köcheln bis das Kraut gar ist. Mit Kümmelpulver abschmecken.

Alternativ zum Schinken kann man 250 g Hackfleisch krümelig angebraten mit dem Kraut köcheln lassen.


Ein toller Sattmacher für meine WW - Fans :-)


Alles Liebe

Simi :-)






Montag, 16. Januar 2017

Karlsbader Schnitte







Hallo ihr Lieben...

kennt ihr sie noch, die gute alte Karlsbader ?

Früher wurde sie nicht nur mit Weißbrot zubereitet, nein auch mit Schwarzbrot ist sie durchaus lecker.

Später wurde diese Schnitte vom jedermann bekannten Toast Hawaii abgelöst. In der ehemaligen DDR war Ananas Mangelware, wir legten auch mal Orangenscheiben unter den Käse. Schmeckt mindestens genau so lecker. :-)

Rezept

2 Scheiben Weißbrot, 2 Scheiben Kochschinken, 2 Scheiben Käse , etwas Ketschup oder gewürzte pürierte Tomaten und eventuell ein paar Butterflöckchen

Das Brot mit Ketschup einstreichen, jeweils mit einer Scheibe Schinken und Käse belegen. Nach Geschmack ein paar Butterflöckchen darüber geben.

Im vorgeheiztem Backofen überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Mit Gewürzgurken servieren.



Alles Liebe

Simi :-)




 
 
 
 

 
 
 
 

Sonntag, 15. Januar 2017

Krapfen oder Pfannkuchen




 
 
 


Aus Oma´s Backbuch


Bald geht sie richtig los, die närrische Zeit......naja gut, eigentlich sind wir schon mittendrin :-) ....und Krapfen dürfen da natürlich nicht fehlen. Zu DDR - Zeiten hießen die leckeren Teilchen Pfannkuchen....und die heutigen Pfannkuchen waren Eierkuchen. :-)


Mein Rezept ist einfach, man muss kein Backprofi sein.

In den Gruppen bei FB lese ich oft, dass einige der Mädels mit Hefeteig nicht zurecht kommen. Man sollte auf alle Fälle darauf achten, dass die Milch nicht heiß, sondern lauwarm ist. Wenn ihr genau meine Schritte einhaltet, kann nichts schief gehen.

Ihr könnt den Teig ausrollen und die Krapfen mit einem Glas ausstechen. Sie sollten, je nachdem, wie groß ihr sie haben wollt, ca. 1,5 dick sein und 8 cm Durchmesser haben. Oder ihr formt gleichgroße Kugeln und drückt sie wieder platt.


Rezept für ca. 18 - 22 Krapfen

500 g Mehl, 125 ml lauwarme Milch, 100 g zerlassene Butter, 2 Eier und 1 Eigelb, 1 P. Vanillezucker, 30 g Zucker, 1 Würfel Hefe, eine Prise Salz und 1 Tl Rum

Die Hefe zerbröseln und mit 1 Tl Zucker mit der Milch verquirlen. Alle Zutaten vermischen und  ca. 4 Minuten mit einem Rührgerät zu einem glatten, weichen Teig kneten.  Mit Mehl bestäuben und mit einem Tuch bedeckt, stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Den Teig nochmals gut durchkneten, dann eine Rolle bilden und gleichgroße Stücke schneiden. Diese zu Kugeln schleifen und mit der Hand flach drücken. Auf bemehlter Fläche nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.

Ausbackfett in einer Pfanne erhitzen. Die Krapfen reinlegen, bei geschlossenem Deckel bei niedriger Temperatur 2-3 Minuten backen. Dann wenden und ohne Deckel nochmals 2-3 Minuten backen.

Mit einer Schaumkelle heraus nehmen und abtropfen lassen, warm in Zucker wälzen und mit einer Spritztülle Marmelade einspritzen.




Alles Liebe.....

Simi :-D

 
 
 





Donnerstag, 12. Januar 2017

Rote Grütze - Dessert









Time for Coffee



Rote Grütze lässt sich super vorbereiten, ihr könnt sie zum Servieren mit Vanillesoße , Joghurt oder Quark aufpeppen. Leicht und lecker..... :-)



Grütze
150 ml Wasser, 20 g Zucker oder Süßstoff nach Geschmack, 1 El  Puddingpulver Vanille, ein paar Spritzer Zitronensaft, 400 g Erdbeeren....ich hatte heute TK- Erdbeeren. ( Bei frischen Beeren etwas mehr Wasser oder Saft nehmen ).

Die Beeren mit dem Wasser und Zucker aufkochen und pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken. Kurz köcheln lassen, die Stärke in wenig Wasser verquirlen und in die Beeren rühren. Aufkochen lassen, bis die Grütze sämig ist, mit Zitronensaft abschmecken. Dann in kleine  Gläser füllen und erkalten lassen.

Pro Glas 2 El körnigen Frischkäse und 1 geh. El Quark mit 2 El Milch und etwas Zucker oder Xucker cremig rühren. Auf die Grütze geben und schlemmen . :-)


Lasst es euch gut gehen.....

Simi :-D



 
 
 


Mittwoch, 11. Januar 2017

Sächsischer Kartoffelsalat









Dieser Salat fehlt bei uns auf keiner Party.... :-)



Rezept für ca. 8 - 10 Personen

1200 g festkochende Pellkartoffeln, 2 Äpfel, 1 Zwiebel, 2 Lauchzwiebeln, 150 g Gewürzgurken, 200 g guten Fleischsalat, 150 g Schmand, Gurkenbrühe, Pfeffer und Salz

Die Kartoffeln pellen, Äpfel und Zwiebel schälen und klein schneiden. Die Gewürzgurken in kleine Scheiben schneiden.

Den Fleischsalat mit Schmand vermischt über die Kartoffeln geben. Gut würzen und mit Gurkenbrühe abschmecken und eine Weile ziehen lassen.

Mit Eier garniert servieren. Ja die Eier wurden schon früher bei meiner Mutter immer als Deko auf den Salat gelegt. Manchmal mit einem Hütchen aus Salami :-D

Alternativ kann man die Eier und / oder rote Paprikawürfel klein geschnitten in den Salat mischen.



Lasst ihn euch schmecken.....

Simi :-D









 
 
 
 

 
 
 
 

Montag, 9. Januar 2017

Einfache Schwarzwälder Kirschtorte









Aus Oma´s Backbuch.....

eine sehr leckere Kirsch- Sahne- Torte


Rezept für eine große Springform

Für den Teig3 Tassen Mehl, 1,5 Tassen  Zucker, 1 Tasse Mineralwasser, 1 Tasse Öl, 4 Eier, 1 Päckchen Backpulver, 3 El Kakao und 1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem cremigen Teig rühren, in eine leicht gebutterte Form geben und ca. 25 Minuten bei 180 Grad O / U backen.

Füllung

1 Glas Sauerkirschen, 30 g Speisestärke, 2 El Zucker, 3 El Kirschwasser

3 Becher Sahne, 2 El Zucker und 2 P. Sahnesteif

50 g Schokoraspel

Die Kirschen durch ein Sieb gießen, den Saft auffangen. 250 ml abmessen ,eventuell mit Wasser auffüllen. 200 ml davon mit Zucker  zum Kochen bringen, die Speisestärke im restlichen Saft verquirlen und in die heiße Flüssigkeit einrühren. Kurz aufkochen, dann das Kirschwasser und die Kirschen zugeben und vermischen.

Auf den Kuchenboden streichen und gut auskühlen lassen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Zucker fest schlagen und auf die Kirschmasse streichen. Mit Schokoraspel bestreuen.


Lasst sie euch schmecken.....

Simi :-)