Dienstag, 24. Juni 2014

Pfannkuchen

 
Time for Coffee
 
 
 



Rezept für 2 Personen

240 ml Buttermilch mit 100 g Haferflocken, 1 Tl Backpulver  und 2 Eigelb gut pürieren. 2 Tl Zucker und Süßstoff nach Bedarf dazugeben. 2 Eiweiß mit paar Spritzer Zitrone steif schlagen und unter den Teig heben.... 15 min quellen lassen....

Kleine Pfannkuchen in einer Pfanne mit wenig Öl  ausbacken. Mit Erdbeeren oder Apfelmus auf einen Teller legen.



 
 
 
oder eine Handvoll Johannisbeeren vor dem Backen in den Teig mischen...
 
 
 
 
 
 
 
lecker zum Nachmittagskaffee auf der Terrasse....
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Simone.... also... zuerst dachte ich ob die Pfannkuchen schmecken ?
    Aber ....sie waren hervorragend. Meine Kinder haben noch nicht mal gemerkt, dass es ein anderer Teig war als sonst. Mein Mann, meine Jungs und natürlich auch ich waren begeistert. Dazu gab es die Erdbeersosse von deinen Windbeutel. Sehr lecker zusammen.
    Vielen Dank für die Rezepte und weiter so........

    AntwortenLöschen
  2. Also... ich war ja sehr skeptisch ob die Pfannkuchen schmecken..... Aber die ganze Familie war begeistert. Dazu gab es die Erdbeersosse von den Windbeutel. War das lecker...... Werde das nächste Mal Äpfel mit reingeben.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rollina....danke ,das freut mich sehr.....ich musste mich bei den Sattmachern auch erst an manches gewöhnen...aber jetzt finde ich vieles lecker, obwohl nicht alles wie Lindt -Schokolade schmeckt :-) Liebe Grüße und viel Erfolg weiterhin....Gruß Simone :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mit Äpfeln und vielleicht ein bisschen Zimt sind sie garantiert auch lecker :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Simone,

    du hast mich mit deinem Pfannkuchen Rezept heute gerettet :-) Ich hatte ein miserabeles Abendessen (Minutensteaks, die in der Pfanne nicht gebraten haben, sondern eher gekocht wurden ... keine Ahnung, ob es an der Pfanne und der Fleischqualität lag ... sie waren jedenfalls alles andere als ein Genuss).

    Und danach hatte ich noch Hunger (wirklich Hunger!) und Verlangen nach was Süßem. Da fiel mir dein Blog ein und ich hab die Pfannkuchen mit einem klein geschnittenen Apfel gemacht. Im Teig hatte ich nur 1 TL Zucker, dafür hab ich den 2. TL mit Zimt vermischt und damit die Pfannkuchen bestreut. Soooooooooo lecker!!!! :-)

    Vielen Dank!!!! :-) Und ich find es klasse, was du dir so alles ausdenkst und danke dir dafür, dass du uns hier teilhaben lässt an deinen Kreationen.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Simone,

    mein 2. Versuch...

    Nach einem miserablen Abendessen hatte ich heute noch Hunger und auch ein totales Süßverlangen. Ich bin so froh, dass ich auf deinem Blog nachgeschaut habe und dort hab ich mich für diese Pfannkuchen entschieden und sie mit einem klein gewürfelten Apfel gemacht. Im Teig hatte ich nur 1 TL Zucker, den 2. hab ich dann mit Zimt vermischt über die gebackenen Pfannkuchen gestreut.

    Soooooo lecker!!! :-)

    Vielen vielen Dank, dass du uns an deinen tollen Creationen teilhaben lässt! :-)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia...danke...es freut mich sehr,daß dir meine Rezepte gefallen...weiterhin viel Erfolg...Liebe Grüße Simone :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich möchte mich bedanken für das tolle Rezept.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  9. Bitte....schön, dass es gut ankam :-) LG Simone

    AntwortenLöschen
  10. Die Pfannkuchen sind der Hammer. Ich habe kleingeschnittene Banane in den Teig gegeben.
    Das wird es jetzt öfters geben.

    Lg, igibox

    AntwortenLöschen
  11. ja finde ich auch....mit Aprikosen ist er auch lecker..eigentlich kann man saisonbedingt jedes Obst nehmen.... :-)

    AntwortenLöschen
  12. Danke, Simone für alle tollen Rezepte. Du machst das super :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Simone, ob sich der Teig wohl auch als Ofenpfannkuchen verarbeiten lässt? Danke schon einamal.
    Viele Grüße
    Stefanie Müller

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie...ja den kannst du auch als Ofenpfannkuchen backen...Temperatur musst du ausprobieren,kannst dir als Anhaltspunkt die vom Ofenpfannkuchen aus meinem Blog nehmen :-) Liebe Grüße Simi :-)

      Löschen
  14. Hallo,
    habe Apfelstückchen mit gebraten
    kann nur sagen hmmmmmmmmmmmmlecker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Idee,die Apfelstücke gleich mit rein zu braten :-)

      Löschen