Mittwoch, 26. November 2014

Husarenkrapfen light






Hallo zusammen....

Ein paar pp gönnen wir zur Weihnachtszeit , außer Butter und Zucker sind sie Sama  :-)


250 g Dinkelmehl, 70 g Zucker, 1 Tl Backpulver,120 g Halbfettbutter, 1 Ei,wenig Salz und Pflaumenmus oder Light Marmelade nach Wunsch.

Aus allen Zutaten einen Teig herstellen und im Kühlschrank 30 Minuten  ruhen lassen.
Dann 40 Kugeln formen. Auf ein Backblech legen und mit einem Kochlöffel eine Vertiefung eindrücken. Mit Marmelade füllen.
Bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 8 - 10 min backen.

Durch das Dinkelmehl bekommen die Plätzchen einen nussigen Geschmack.



 
 
 

 
 
Ich wünsche euch eine tolle Vorweihnachtszeit :-)

Kommentare:

  1. die werden probiert - ich liebe die Dinger wirklich !!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone,
    auch wenn man sich hier ein paar pp anrechnen muss, es lohnt sich bei diesen leckeren Plätzchen.
    Da ich Dank einer sehr lieben Kollegin jetzt super selbst gemahlenen Dinkelmehl bekomme, ist der Teig nun ohne grobe Körner und die Plätzchen sind ein wahrer Genuss.
    Vielen lieben Dank, dies werden meine Lieblingsplätzchen.
    Herzliche Grüße
    rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rollina...ich denke auch, dass wir uns in der Weihnachtszeit den ein oder anderen pp gönnen sollten. ich empfehle dir das Alpenbrot zu probieren....es ist sehr lecker :-) Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent.....Simone

      Löschen
  3. Hallo Simone! Ich habe die Plätzchen mit der doppelten Menge gebacken, aber der Teig war sehr klebrig .Was kann man da machen? Hattest Du sehr kleine Kugeln geformt? Ich ftsge, weil ich bei der doppelten Menge nur 66 statt 80 Kugeln rausbekommen habe. LG Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine....ich habe sie mit bemehlten Händen geformt...ich denke,es liegt an unserem selbst gemahlenen Mehl, wenn es nicht fein genug ist...oder an der Halbfettbutter, die ist weicher wie normale...Liebe Grüße und einen schönen Adventsonntag.... Simi

      Löschen