Montag, 24. November 2014

Marmorkuchen im Glas







Wenn ihr demnächst zum Adventskaffee eingeladen seit...nehmt ihn mit !
Für die Freundin oder für die Schwiegermama auch gleich einen....er ist super lecker....finde ich !

Ich habe zwei verschiedene Sorten gebacken, Marmorkuchen und  Rührkuchen mit Beeren.

Zutaten für 4 Gläser a 150 ml

50 g gemahlener Milchreis, 50g Dinkelmehl, 150 g Quark, 100 g Apfelmus, 2 Eier, 2 TL Backpulver, 1/2 Fl. Buttervanille, 4 Tl Zucker und Süßstoff nach Bedarf.

2 Eiweiß mit wenig Salz steif schlagen, die restlichen Zutaten vermischen . Den Eischnee unterheben. Für den Marmorkuchen 3 EL Teig mit 2 Tl Kakao vermischen. Den Teig in 4 Gläser füllen, den dunklen Teig auf zwei Gläser verteilen. In die anderen Beiden gebt ihr je 1 El Beeren.

Die Gläser solltet ihr vor dem Befüllen mit wenig Butter einfetten und mit Mehl bestäuben, so   dass sich der Kuchen  gut stürzen lässt. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.


 
 
 

 
 
 






Kommentare:

  1. Der klingt ja suuuuuper! Ich liebe Kuchen. Reibst du den Milchreis selber? Wenn ja womit? Mühle hab ich keine. Danke dir für deine super tollen Rezepte!
    Liebe Grüße Lisi

    AntwortenLöschen
  2. Hey,wie bekomme ich den Reis gemahlen?lg dunja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dunja...ich mahle den Reis und auch Getreide mit einer Kaffeemühle...die kann man bei Ebay z.b. günstig kaufen...es lohnt sich auf alle Fälle....LG Simone

      Löschen
  3. Hallo Simone,
    ich musste doch den Marmorkuchen sofort ausprobieren und war sehr gespannt aufgrund der Zutaten (Apfelmus,Quark). Den Reis und Dinkel habe ich mehrmals gemahlen, sodass dieses Mal keine Körnchen beim Essen störten.
    Ich muss sagen, optisch und geschmacklich war der Kuchen super. Er war saftig und hat fast wie richtiger Marmorkuchen geschmeckt.
    Vielen lieben Dank für das Rezept
    rollina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Rollina....das freut mich sehr..ich fand ihn auch toll...man kann ihn vor allem mit immer neuen Zutaten variieren. Sama ist echt super :-) Ich wünsche dir einen schönen Tag....Gruß Simone

      Löschen
  4. Hallo Simone-Dank Deiner tollen Rezepte fühlte ich mich dazu animiert mir eine Getreidemühle zu kaufen. So hat der Dinkel und der Milchreis jetzt eine schöne mehlige Konsistenz-und beim Verzehr knackt nichts mehr :)und zudem ist in kürzester Zeit der Dinkel zu Mehl verarbeitet. Da kam mir Dein Marmorkuchen Rezept gerade recht. Wiedermal ein sehr leckeres Rezept wo mein Freund glatt vergisst, dass WW doch eigentlich gar nicht schmeckt:)
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra....tolle Entscheidung....vielleicht kaufe ich mir auch mal eine...obwohl meine Mühle bis jetzt alles gut mahlt...ohne Knacken ;-) aber eben auch nur immer sehr kleine Mengen... LG Simone :-)

      Löschen