Montag, 9. November 2015

Gewürzkuchen


 
 
 




Hallo ihr Lieben...

Auf Wunsch meiner Leser habe ich einen kleinen Gewürzkuchen gebacken, in meiner Küche duftet es herrlich .......man kann sich schon fast ein bisschen auf die kommende Weihnachtsbäckerei einstimmen.

Wenn man zum Fenster raus schaut, könnte man allerdings denken, der  Frühling ist schon da.

Egal wie.....der Kuchen ist, für 4 Portionen gerechnet, komplett Sattmacher und wirklich lecker. Nur die 2 El Raspelschokolade müssen berechnet werden . Außenstehende würden nicht vermuten, dass er rein theoretisch ein  " Diätkuchen " ist.

Den Grundteig habe ich von meinem Zuckerkuchen genommen.Mit Gewürzen und Kakao schmeckt er gleich ganz anders.

140 g entkernte Apfelstücke mit Schale, 60 g Haferflocken, 60 g Reismehl, 2 Eier, 100 g Buttermilch, 1 El  Backkakao, 1 El Puderzucker, 2 Tl flüssigen Süßstoff, 1 Tl Lebkuchengewürz, 1 Msp. Zimt, 2 Tl Backpulver, 2 El Raspelschokolade

Die Eier trennen, das Eiweiß zu festem Schnee schlagen.

Die Apfelstücke grob raspeln und mit dem Eigelb und der Buttermilch cremig rühren. Alle Zutaten, bis auf den Eischnee und die Schokoraspel, untermischen und gut verrühren.

Den Eischnee unterheben und zuletzt die Schokoraspel vorsichtig unter den Teig mischen.

In eine ´passende Form geben. Bei 180 Grad im vorgeheiztem Backofen ca. 40 - 45 Minuten backen.

Noch heiß mit 2 Tl Zitronensaft einpinseln. Abgekühlt mit 1 Tl Puderzucker bestäuben.


Lasst ihn euch schmecken....

Simi :-)



 
 
 





Und wer an Weihnachten einen  " Echten " backen möchte, nimmt den Gewürzkuchen aus meinem Schlemmerblog  klick hier zum Rezept

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen