Montag, 25. April 2016

Haferflockenfladenbrot aus der Pfanne









Hallo ihr Lieben...

habt ihr schon Fladenbrote aus Haferflocken probiert ? Sie sind anders wie Helle aus Weißem Mehl, aber sehr lecker . Schnell gebacken, wenn man grad mal kein Sattmacherbrot im Haus hat. 1 El Mehl pro Fladen muss berechnet werden, das kann sich jeder leisten :-) ....denke ich.

Sie werden fettlos gebacken.....oder ihr besprüht eure Pfanne sehr fein mit Öl. Bei einer gescheiten Pfanne braucht man das aber nicht.

Die Fladen heißt sehr dünn mit Butter bestrichen, ein wenig Salz darüber streuen...einen Salat dazu, mehr braucht man oft gar nicht. Lecker auch als Brotersatz unter einem strammen Max ......oder einfach nur mit mageren Frischkäse, Schnittlauch und Salz :-D




Rezept für 2 Fladen

60 g Haferflocken, 2 El Mehl, 80 ml Wasser, 1 Tl Backpulver , Salz

Die Haferflocken mit dem Wasser und Salz vermischen. Ca. 30 Minuten quellen lassen. Dann das Mehl und das Backpulver untermischen.

Je nach Geschmack kann man Kräuter wie Schnittlauch o.ä. in den Teig geben.

Auf bemehlter Fläche 2 Fladen ausrollen . Eine Pfanne mit wenig Öl einsprühen und die Fladen nacheinander von beiden Seiten ca. 3 Minuten bei mittlerer Temperatur backen, bis sie außen leicht knusprig sind.



Alles Liebe....

Simi :-)




 
 
 
 






Kommentare:

  1. Ich MUSS dir jetzt endlich einmal ein ganz großes Lob aussprechen für deinen Blog!
    Ich stöbere sehr gerne und immer wieder durch deine tollen Rezepte - die wie gerufen für WW sind : )
    Alleine deine ganzen Posts von April werde ich ALLE probieren, so gut es geht im neu eingezogenen Airfryer......
    Bitte mach weiter so!
    LG aus Ö Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Tina...ich wünsche dir viel Spaß am Ausprobieren... :-) Liebe Grüße und einen schönen Tag... Simi

      Löschen