Freitag, 1. Juli 2016

Königsberger Klopse







Hallo ihr Lieben.....


In meinem Schlemmerblog habe ich die " Kochklopse " als Erinnerung an meine Kindheit im Original gepostet. klick hier

Auch als Sattmacher als WW sind sie sehr lecker zu Reis, Kartoffeln oder auch Nudeln.

Rezept für 3 - 4 Personen


500 g Hackfleisch aus magerem Schnitzelfleisch und Hähnchenfilet, 1 Haferflockensemmel, 1 Zwiebel, 1 Tl Senf, Pfeffer, Salz, 1 Ei


700 ml Wasser, gewürzt mit Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt und 1 Zwiebel oder eine milde Brühe

Für die Soße

1 El Öl, 25 g Dinkelmehl, 1- 2 El Saure Sahne, Pfeffer, Salz und Zitronensaft, 1 El Petersilie

Die Semmel in lauwarmen Wasser einweichen, gut ausdrücken, die gehackte Zwiebel, Hackfleisch, Ei und Gewürze damit verkneten. Runde Klopse formen .

Das Wasser mit einer Zwiebel, Lorbeerblatt , Pfeffer und Salz erhitzen. Die Klopse rein geben und aufkochen, dann bei schwacher Hitze garen.

Wenn die Klopse fertig sind 500 ml Brühe abmessen, etwas abkühlen lassen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Mehl darin anschwitzen. Von der Herdplatte nehmen, die Brühe zugießen und mit einem Schneebesen alles gut verquirlen, so dass keine Klumpen entstehen.

Die saure Sahne untermischen , mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Klopse in die Soße geben. Schnittlauch in die Soße streuen und noch einmal kurz aufkochen.

PS. Wer kein selber gemahlenes Mehl hat, kann zum andicken auch Haferflocken nehmen und die Soße dann gut pürieren, bevor man den Schnittlauch rein gibt.


Mit Salzkartoffeln oder Reis servieren.


Alles Liebe

Simi :-D



 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen