Samstag, 22. Oktober 2016

Risibisi








Hallo ihr Lieben...

Risibisi ist ein altes DDR- Rezept, man kann es mit dem heutigem Risotto vergleichen...sehr lecker....finde ich. :-)

Als Kind mochte ich die Erbsen nicht, ich habe sie dann alle aus dem Teller heraus gefischt und zur Seite gelegt.


Rezept für 4 Personen

50 g Schinkenspeck, ( heute nehme ich dafür rohe Schinkenwürfel ) , 1 El Öl, 1 kleine Zwiebel, 250 g Reis, 250 g TK- Erbsen, ca. 3/4 Liter Brühe, Salz und 50 g Reibekäse

Die klein geschnittene Zwiebel und die Schinkenwürfel in heißem Öl anbraten. Erbsen und Brühe zugeben. Den gewaschenen Reis in die Brühe schütten, alles aufkochen und bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Ab und zu umrühren, eventuell noch etwas Brühe nachgießen.
Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zum Schluss den Käse unterheben.

Mit Petersilie bestreut, servieren.

Erbsen kann man natürlich gegen andere Gemüsesorten eintauschen.


Lasst es euch gut gehen

Simi :-D











Kommentare:

  1. Hallo Simone, ich freu mich wie immer auf deine Rezepte! Nimmst du für das Ribisi Risottoreis oder was sonst? Ich steh schon in den Startlöchern mit nachkochen. Viele Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne..das freut mich sehr. :-) natürlich schmeckt guter Risottoreis am besten, ich nehme für solche Gerichte aber auch gern einfachen Milchreis von Lidl. z.b. .. Er ist auch sehr cremig und lecker. Gebe ihn in kaltes Wasser und lass ihn durch ein Sieb laufen. Liebe Grüße Simone

      Löschen