Freitag, 5. Mai 2017

Oma´s Gräupcheneintopf



 



Oma´s Eintöpfe sind die Besten ! :-)

Mein Gräupchenrezept ist schon viele Jahrzehnte alt.Meine Mutter kochte ihn schon vor 50 Jahren so. Sie kochte Fleischknochen und puhlte das Fleisch ab.

Ich nehme Rindfleisch zum Kochen oder wie heute Kottelets. Lecker wird der Eintopf auch mit gekochten Rippchen.


Rezept

4 Kottelets, 1 große Zwiebel, 200 g Perlgräupchen, 3 Kartoffeln, 2 Möhren, 1 Lauchstange, 1 kleiner Kohlrabi incl. die kleinen Blätter, 1 Zweig Maggikraut, 1 Lorbeerblatt, Pfeffer,Salz

paar Spritzer Maggiwürze und gehackte Petersilie

Das Fleisch in ca. 2 Liter Wasser mit der Zwiebel, Maggikraut und Lorbeerblatt aufsetzen. Mit Pfeffer und Salz würzen, ca. 45 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit die  Gräupchen in eine Schüssel mit kaltem Wasser schütten und eine Weile stehen lassen, damit die Stärke heraus zieht. Dann durch ein Sieb gießen und erneut mit Wasser abspülen.

Das Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden, Die Kohlrabiblätter hacken.

Das Fleisch mit  der Brühe durch ein Sieb gießen. Das Fleisch vom Knochen entfernen und klein schneiden.

Die Brühe zurück in den Kochtopf gießen, die Gräupchen ,das Gemüse und das Fleisch zugeben, würzen. 30 Minuten kochen lassen, bis alles gut weich ist.
Je nachdem wie dick der Eintopf sein soll, ein bisschen Wasser nachgießen.

Mit gehackter Petersilie bestreut servieren. Ich gebe in meinen Teller gern noch ein paar Spritzer Maggi. :-)


Meinen WW-Fans empfehle ich mageres Schnitzel-oder Hähnchenfleisch und schon habt ihr einen leckeren Sattmacher- Eintopf.


Lasst ihn euch schmecken

Simi :-)



 
 
 
 

 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen