Dienstag, 3. Oktober 2017

Nuss- Schnecken




 



Hallo ihr Lieben....

heute zeige ich euch meine Nuss- oder Krokantschnecken..... frisch aus dem Ofen.

Die Füllung könnt ihr je nach Lust und Laune machen. Lecker schmeckt auch einfach nur zerlassene Butter mit Zimt und Zucker. Ich habe mich heute für Krokant entschieden.

Den Teig kann ich euch sehr empfehlen, durch den Quark bleiben die Schnecken mehrere Tage weich.
Ich gebe die Schnecken in eine hohe Form.so dass sie beim Backen mehr in die Höhe anstatt in die Breite laufen. Ihr könnt sie natürlich auch einzeln auf ein Backblech legen.

Rezept für 12 Schnecken

350 g Mehl, 100 g Zucker,100 g Quark, 60 ml Öl, 1 Würfel Hefe, 1/2 P. Backpulver, 150 ml Milch, 2 Päckchen Vanillezucker. eine kleine Prise Salz

Außerdem

1 Päckchen Haselnusskrokant und 60 g zerlassene Butter

Puderzucker zum Bestäuben


Die Hefe mit 1 Tl Zucker in der lauwarmen Milch verquirlen, kurz ruhen lassen. Dann alle Zutaten ca. 3 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. 

 45 Minuten zugedeckt gehen lassen.


Dann den Teig halbieren, je eine Hälfte als Rechteck auf einer bemehlten Fläche ausrollen, mit Butter einpinseln, mit Haselnusskrokant bestreuen und zusammen rollen. Je 6 Schnecken abschneiden und in eine Backform  mit hohem Rand setzen geben. Dabei sollte man zwischen den Schnecken etwas Platz lassen. Nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Bei 160 Grad Umluft 20 bis 25 Minuten backen.


Mit Puderzucker bestäubt servieren......ein Traum  !!

Eure Simi :-)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen