Freitag, 1. Dezember 2017

Quarkstollen Minis






Hallo ihr Lieben.......


Früher gab es bei uns Stollen nur in XXL- Größe....heute finde ich die kleinen Häppchen zur Adventszeit auch toll.

Sie sind schnell gebacken und gleich  portioniert. :-)

Als ich Kind war, knetete meine Mutter den Stollenteig in einer riesigen Blechwanne. Ein Auto hatten wir damals nicht, also fuhr sie den Teig mit einem Handwagen oder mit dem Schlitten zum Bäcker, daraus wurden dann 10 Stollen für die ganze Verwandtschaft gebacken....heute unvorstellbar. :-)


Zutaten für 12 Mini´s

200 g Mehl, 125 g Quark, 100 g Butter, 80 g Zucker, 1 Ei , 1 P. Vanillezucker, 1 / 2 P. Backpulver, 100 g Rosinen, 50 ml Rum, 50 g gehackte Mandeln, 2 Tl geriebene Zitronenschale

 Zerlassene Butter und Puderzucker zum Bestäuben


Die Rosinen am besten am Vorabend in Rum einweichen.

Die Butter mit Zucker und Ei cremig schlagen, die restlichen Zutaten zugeben und alles gut verkneten. Rosinen und Mandeln zum Schluss zugeben.


Kleine Stollen formen und auf ein Backblech geben.

Im vorgeheiztem Backofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca. 12 - 15 Minuten backen.

Warm mit zerlassener Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.


Lasst es euch gut gehen

Simi :-D



 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen