Dienstag, 3. April 2018

Letscho






Hallo ihr Lieben....

Letscho ist ein ungarisches Gericht aus Paprika und Tomaten, welches auch in der ehemaligen DDR sehr gern gegessen wurde.
Es gibt natürlich auch hier viele verschiedene Rezepte, teils mit Speck und Zwiebeln, teils ohne. Ich zeige euch heute die einfache Variante, wie ich sie von meiner Mutter kenne. So kann man es auch gut in größeren Mengen kochen und in Gläser konservieren.

Letscho schmeckt sehr lecker über  Fleischgerichte wie Steaks und Schnitzel zum Beispiel, aber auch einfach nur zu Reis oder Brot.




Rezept für 2 Personen

300 g Tomaten, 300 g gelbe oder rote Paprikaschoten, 2 EL Tomatenmark, ca. 100 ml Wasser, Salz, eine Prise Zucker und Paprikapulver scharf


 
Paprika und Tomaten putzen und in Stücke schneiden. Die Paprikastücke mit Wasser fast gar dünsten , dann die Tomaten und Tomatenmark dazugeben, kurz mit köcheln lassen.

Mit Salz, Zucker und Paprikapulver abschmecken.

Mit Beilagen nach Wunsch servieren.


Meinen WW- Fans empfehle ich hier ein gegrilltes Hähnchenfilet und ihr habt ein tolles Gericht für 0 sp. :-D


Alles Liebe

Simi :-)



 
 
 

 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen